Domaine de Terrebrune, Ollioules/Bandol 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Weingut mit Geschichte...

 

1963 entstand durch Georges DELILLE die Domäne . Er wurde von dieser charmanten provenzalischen Riviera verzaubert und fiel in den Bann eines kleinen Landhauses in der Mitte von einigen verlassenen Weinbergen, alten Olivenbäumen und kultivierten Blumen. Inmitten dieser Postkarten Idylle ist der größte Reichtum der Boden in Bandol.

In über 10 Jahren kultivierte er das Land, bereitete die Terrassen für den Anbau vor und kultivierte die Reben. Als in Paris ausgeblideter Sommelier setzt er sein gesamtes Wissen ein um hervorragende Bedingungen für seine Weine zu schaffen.

Der Weinkeller wurde dann in 1975 fertiggestellt, begraben im Fels der Landschaft um dem Wein die hervorragendsten Bedingungen für Reifung und Alterung zu geben.

1980 war das erste Jahr in der mit der Vermarktung von Flaschenweinen begonnen wurde. Dies war auch das Jahr in dem sein Sohn Reynald , der Önologie studierte, sich in das Team integrierte.

Seit 1995 arbeitet auch sein Sohn Erick mit auf den Feldern.

 

Heute wird auf einer Rebfläche von ca. 30 ha ein Volumen von 1100 hl AOC Wein produziert, Weine für höchste gastronomische Ansprüche, bio-zertifiziert.

 

Dieses Weingut vertrete ich exklusiv und bin stolz dafür die persönliche Erlaubnis des Inhabers bekommen zu haben. In meinem Angebot habe ich die Rot- und Roséweine der „Terroir de Trias“ – für Liebhaber und Sammler.